Social Walks - Hundebegegnungen an der Leine

Leinenführigkeit und Hund-Hund-Begegnungen

  • Zieht oder zappelt Ihr Hund an der Leine?

  • Reagiert Ihr Hund unsicher, wenn andere Vierbeiner auftauchen oder kippt er gar in Leinen-Aggression?

  • Denken Sie manchmal, dass sie allerlei Leinen-Situationen gerne einmal gründlich üben möchten?

Dann sind Sie nicht alleine!


Wir stellen bei uns in der Hundeschule immer wieder fest, dass das Leinenlaufen und alles, was es mit sich bringt, für den Hund sowie seinen Besitzer sehr oft eine grosse Herausforderung darstellt.


Schaut man das Thema Hund & Leine einmal genauer an, erkennt man schnell, dass dies ein riesengrosses und sehr wichtiges Kapitel in der Hundeerziehung ist. Denn gerade weil wir die Leine ja täglich nutzen, kann es an beiden Enden der Leine zu grossem Stress führen, wenn das Hund-Mensch-Team mit der Leine noch nicht eingespielt ist.


Wie überall im Hundetraining heisst die Lösung zum Erfolg: üben, üben, üben - aber richtig!


Aus diesem Grund bieten wir Ihnen bei uns in der Hundeschule Zürich regelmässig Social Walks an.


Natürlich sind unsere Social Walks anerkannt nach Tierschutzgesetz & Hundeverordnung des Kanton Zürich.

Inhalt unserer Social Walks - Hundebegegnungen an der Leine

Hundebegegnungen an der Leine können sehr entspannt ablaufen aber auch sehr unentspannt, wenn einer der Hund - aus welchen Gründen auch immer - nicht gelernt hat, dass ein anderer Hund an der Leine keine Bedrohung darstellt.

In unseren Social Walks bauen wir eine evtl. vorhandene Leinenaggression Schritt für Schritt ab und festigen ein ruhiges und entspanntes Verhalten bei Hundebegegnungen.

Wir üben hauptsächlich Hund-Hund-Begegnungen an der Leine mit dem Ziel, dass ein Mensch-Hund-Team anderen Menschen und Hunden ruhig und entspannt begegnen kann. Es geht darum, Hundebegegnungen an der Leine kontrolliert zu trainieren und positiv zu verknüpfen


Grober Ablauf eines Social Walks

Damit die Hunde die Trainingssituation nicht durchschauen, ist es wichtig, dass sie sich vorher nicht sehen. Wir treffen uns in einer Kursstunde daher zunächst ohne Hunde zu einer Vorbesprechung, um die genaue Route des Walks und die Details des Ablaufs zu besprechen. Erst danach positioniert sich das erste Mensch-Hund-Team und der Walk beginnt, indem das zweite Mensch-Hund-Team am ersten mit genügend Abstand vorbeiläuft. Nachdem sich das zweite Team gemäss Instruktionen ebenfalls positioniert hat startet das dritte Team usw.


Für wen ist dieser Kurs geeignet?


Unsere Social Walks können in jedem Alter besucht werden. Ab Welpenalter bis Senioren-Hunde.

Bevor du zu einem Social Walk kommst musst du entweder eine Privatstunde bei einem unserer Trainer absolviert haben oder bereits an einem anderen Gruppenkurs unserer Hundeschule teilgenommen haben, um das benötigte Basiswissen zu haben.

Kursdaten und Kursort

Die Kursstunden des Social Walks finden an unterschiedlichen Tagen und Zeiten statt, meist Mittwoch Nachmittags und auch ab und zu an Abenden oder an einem Sonntag.

  • Mittwochs um 18.00 Uhr oder 19.00 Uhr, oft in 2 Gruppen hintereinander

  • Häufig auch am Sonntag um 9.00 Uhr

Die Kursstunden finden immer ausserhalb unseres Trainings-Areals im Zürcher Albisgüetli statt, meist jedoch in der Nähe des Trainings-Areals. Ab und zu ist der Treffpunkt jedoch auch ein paar Kilometer davon entfernt.

Preis und Abo

An unseren Social Walks kannst du entweder einzelne Kurslektionen buchen oder auch mit unserem Mixabo teilnehmen.


Die Teilnahme an einer einzelnen Kurslektion Social Walk kostet Fr. 49.-


Mit dem Mixabo kannst du ausser den Social Walks auch verschiedene weitere Kurse bei uns besuchen. Folgende Kurse sind Teil des Mixabos und du kannst, wenn du möchtest, auch Kursstunden in diesen Kursen besuchen:

  • Basiskurs (Junghunde- und Erziehungskurs)

  • Mixkurs für Familienhunde (Partydogs) inkl. Agility, Klickertraining, Gehorsam, Nasenspiele, Koordinationstraining, Geschicklichkeit, Kunststückli und ganz viel Fun

  • Konsequente Erziehung für den Alltag

  • Social Walks, Trainings Hundebegegnungen an der Leine

  • Dummytraining, Apportierarbeit, artgerechte Auslastung im Gelände - zuerst braucht es hier eine einmalige Einführung, diese wird als 2 Lektionen vom Abo abgezogen, danach kann man in die regulären Trainingsgruppen wechseln.

  • Therapie- / Schulhund-Übungskurs


Weitere Informationen zu unserem Mixabo findest du hier

 

Zum Kurs anmelden

Über unser Anmeldeformular kannst du dich einfach für diesen Kurs oder dieses Angebot anmelden. Wir fragen dich bei der Anmeldung direkt nach relativ vielen Informationen, um dich und deinen Hund so gut wie möglich einschätzen zu können um dich mit deinem Hund so bestmöglich zu unterstützen und zu fördern.